Gebrauchtwagen-Finanzierung: günstigen Gebrauchtwagenkredit mit Top-Zinsen beantragen

Du möchtest mit Hilfe eines Gebrauchtwagens endlich mobil sein und flexibel von A nach B fahren können, wann immer dir danach ist? Dir fehlt allerdings noch das nötige „Kleingeld“, um dir einen fahrbaren Untersatz anschaffen zu können? In diesem Fall ist es überaus ratsam, die Optionen einer Gebrauchtwagen-Finanzierung genauer ins Auge zu fassen. Es gibt heutzutage viele verschiedene Finanzierungsmodelle, die dir dabei helfen können, deinen Wunsch eines eigenen Autos, wenn auch nur gebraucht, endlich wahr werden zu lassen.

Gebrauchtwagenkredit von unabhängigem Kreditinstitut oder Gebrauchtwagen-Finanzierung über den Händler

Roter Cadillac, der mit Hilfe einer günstigen Gebrauchtwagen-Finanzierung per Gebrauchtwagenkredit gekauft worden ist
Endlich mobil sein – mit Hilfe einer günstigen Gebrauchtwagen-Finanzierung!

Bei der Gebrauchtwagen-Finanzierung gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten: Einerseits kann der potenzielle Gebrauchtwagenkäufer einen Kredit bei einem unabhängigen Kreditinstitut beantragen, andererseits kann er sich direkt an den Händler wenden, um Finanzierungsmöglichkeiten zu besprechen. Auto- und Gebrauchtwagenhändler arbeiten oft mit bestimmten Banken zusammen. Diese werden gern auch als „Autobank“ bezeichnet.

Barzahlerrabatt beim Gebrauchtwagenkauf?

Für die Variante, den Gebrauchtwagenkredit bei einem herstellerunabhängigen Kreditinstitut zu beantragen, würde sprechen, wenn es bei kompletter Bezahlung des Fahrzeugs auch einen Preisnachlass, den Barzahlerrabatt, geben würde. Während dieser beim Kauf eines Neuwagens gang und gäbe ist, werden bei einem Gebrauchtwagen allerdings, wenn überhaupt, nur geringe Preisnachlässe vom Händler gewährt.

Null-Prozent-Gebrauchtwagen-Finanzierung

Einige Gebrauchtwagenhändler locken mit einer Null-Prozent-Gebrauchtwagen-Finanzierung. Dies klingt im ersten Moment für den potenziellen Käufer natürlich sehr interessant, allerdings ist hier Vorsicht und vor allem ein genaues Nachrechnen geboten! Denn oft ist der Endpreis des Gebrauchtwagens bei diesem Finanzierungsmodell wesentlich höher als bei der sofortigen Begleichung des kompletten Preises beispielsweise mit Hilfe eines Gebrauchtwagenkredits.

Voraussetzungen für die Beantragung eines zweckgebundenen Gebrauchtwagenkredits

Wer bei einer Bank, egal ob Sparkasse, Raiffeisenbank, Direktbank oder Autobank, einen Gebrauchtwagenkredit beantragen möchte, sollte sich mit den Voraussetzungen, die hierfür erfüllt sein müssen, auskennen. Generell ist ein Gebrauchtwagenkredit ein zweckgebundener Kredit, bei dem der zu erwerbende Kaufgegenstand als Kreditsicherheit eingesetzt wird. Dies hat zur Folge, dass der Gebrauchtwagenkredit mit wesentlich günstigeren Zinsen aufwarten kann als ein herkömmlicher Konsumentenkredit ohne Zweckbindung.

Liste der zu erfüllenden Voraussetzungen für den Antrag eines Gebrauchtwagenkredits:

  • Offizieller Wohnsitz in Deutschland
  • Volljährigkeit
  • Deutsches Bankkonto / Girokonto
  • Gesicherte Einkommensverhältnisse
  • Arbeitsvertrag (bei Arbeitnehmern, Beamten und Angestellten im Öffentlichen Dienst)
  • Kreditwürdigkeit

Weitere Unterlagen, die von Unternehmern, Selbstständigen, Freiberuflern oder Existenzgründern einzureichen sind

Da Unternehmer, Selbstständige, Freiberufler und Existenzgründer in aller Regel keinen Arbeitsvertrag vorlegen können, sind sie dazu angehalten, weitere Unterlagen einzureichen. Zu diesen gehören u.a.:

  • Einkommensteuerbescheide
  • Betriebswirtschaftliche Auswertungen (BWA)
  • Bilanzen und Jahresabschlüsse
  • Nachweise zu weiteren Einkünften und Kapitalerträgen (wenn vorhanden)

Unternehmer und selbstständig Tätige haben es etwas schwerer, an einen günstigen Gebrauchtwagenkredit zu gelangen. Das liegt einfach daran, dass deren Einkommenssituation von gewerblichen Kreditinstituten oft als nicht gesichert angesehen wird. Hier erfordert es dann etwas mehr Überzeugungskraft, um einen Gebrauchtwagenkredit mit Top-Zinsen erhalten zu können!

Gebrauchtwagenkredit ohne Schlussrate oder Gebrauchtwagenkredit mit Schlussrate

Genau wie beim Autokredit oder Motorradkredit ist es beim Gebrauchtwagenkredit möglich, zwischen dem herkömmlichen Ratenkredit ohne Schlussrate oder dem Ballonkredit mit Schlussrate zu wählen. Was für den Kreditnehmer tatsächlich sinnvoll ist, hängt von dessen Präferenzen bezüglich der Rückzahlung sowie dem Kaufpreis des Fahrzeugs ab.

Gebrauchtwagenkredit mit Schlussrate: die Ballonfinanzierung

Möchte der Autokäufer einen Gebrauchtwagenkredit mit Schlussrate aufnehmen und wählt er die Ballonfinanzierung, so sind die monatlichen Raten geringer als die eines herkömmlichen Ratenkredits ohne Schlussrate. Dafür allerdings muss er eine hohe letzte Rate und grundsätzlich auch höhere Zinsen bezahlen. Mit Hilfe eines Gebrauchtwagen-Finanzierungsrechners kann man genau ausrechnen, wie sich die Zahlen verhalten. Professionelle Rechner ermöglichen sogar die Angabe von Anzahlungsbeträgen, um auch Beispiele mit Anzahlung durchzuspielen.

Drei-Wege-Gebrauchtwagen-Finanzierung

Auf der Ballonfinanzierung baut die Drei-Wege-Gebrauchtwagen-Finanzierung auf, die viele Händler anbieten. Bei dieser Finanzierungsart hat der Kreditnehmer, bevor die Schlussrate zu begleichen ist, drei Auswahlmöglichkeiten:

  1. Begleichung der letzten Schlussrate
  2. Rückgabe des Gebrauchtwagens
  3. Vereinbarung einer Anschlussfinanzierung

Da die Drei-Wege-Gebrauchtwagen-Finanzierung mit hoher Flexibilität überzeugt, ist sie für viele Autokäufer sehr interessant.

Leasing

Natürlich kann ein Gebrauchtwagen auch geleast werden. Beim Leasing wird das Fahrzeug lediglich gemietet, nicht gekauft. Damit der Leasingnehmer den Gebrauchtwagen nutzen darf, zahlt er eine monatliche Rate an den Leasinggeber. Bevor die höhere Schlussrate fällig wird, kann der Leasinggeber wieder entscheiden: Entweder er gibt den Gebrauchtwagen zurück oder zahlt einfach die letzte Rate. Ob das Gebrauchtwagen-Leasing für einen interessant ist, hängt maßgeblich davon ab, ob hier steuerliche Vorteile geltend gemacht werden können. Dies ist grundsätzlich in Absprache mit einem Steuerberater zu klären.

Prüfungskriterien deutscher Kreditinstitute bei der Vergabe von Gebrauchtwagenkrediten

Wer eine günstige Gebrauchtwagen-Finanzierung mittels Gebrauchtwagenkredit beantragen möchtet, kann sich an seine Hausbank wenden, allerdings auch an Direktbanken, Online-Banken und Händlerbanken. Wissen sollte man bei der Aufnahme eines Gebrauchtwagenkredits, welche Voraussetzungen grundsätzlich erfüllt sein müssen, um eine Kreditzusage erhalten zu können.

Sind gesicherte und regelmäßige Einkommensverhältnisse nachweisbar?

Ein wichtiges Prüfungskriterium ist das Einkommen des Antragstellers. Hier gehen deutsche Kreditinstitute der Frage auf den Grund, wie gesichert und regelmäßig die Einkommensverhältnisse eigentlich sind. Verfügt der potenzielle Kreditnehmer über ein hohes, gesichertes Einkommen, hat er gute Karten, an einen günstigen Gebrauchtwagenkredit zu gelangen. Dies ist beispielsweise bei Beamten, Arbeitnehmern mit festem Arbeitsplatz und Angestellten im Öffentlichen Dienst oft der Fall, weshalb diese Gruppen zu den „Lieblingskunden“ deutscher Banken gehören.

Wie hoch ist der SCHUFA-Score?

Wichtig ist weiterhin die Beantwortung der Frage, wie hoch der SCHUFA-Score des Antragstellers ist. Ein hoher Wert weist auf eine hohe Bonität hin. Ein niedriger Wert auf eine geringe. Sollte der Kreditnehmer einen negativen SCHUFA-Eintrag haben, wird es in Deutschland wesentlich schwerer, an eine günstige Gebrauchtwagen-Finanzierung zu kommen. Aus dem Grund wenden sich viele Menschen mit negativem SCHUFA-Eintrag an ausländische Banken, um einen SCHUFA-freien Gebrauchtwagenkredit zu beantragen.

Können Kreditsicherheiten zur Besicherung der Gebrauchtwagen-Finanzierung gestellt werden?

Neben den Einkommensverhältnissen und den SCHUFA-Einträgen gehen gewerbliche Kreditinstitute in Deutschland auch der Frage nach, ob der Antragsteller Kreditsicherheiten stellen könnte, die die Gebrauchtwagen-Finanzierung besichern helfen. Hierbei werden zum einen personelle Kreditsicherheit, zum anderen sachliche bzw. reale Kreditsicherheiten unter die Lupe genommen. Ist der Kreditnehmer in der Lage, Kreditsicherheiten zu stellen, werden ihm bessere Konditionen und günstigere Zinsen angeboten.

Besicherung der Gebrauchtwagen-Finanzierung durch Personen

Zu den personellen Kreditsicherheiten, mit denen eine Gebrauchtwagen-Finanzierung besichert werden kann, gehören die Hinzunahme eines Mitantragstellers sowie die Eintragung einer Bürgschaft. Wird ein Mitantragsteller hinzugenommen, spricht man von der Beantragung eines Gemeinschaftskredits, bei dem Hauptantragsteller und Mitantragsteller in gleicher oder ähnlicher Weise haften.

Bei der Bürgschaft haftet der Bürge hingegen erst dann, wenn feststeht, dass der Kreditnehmer den Gebrauchtwagen-Kredit nicht mehr tilgen kann. Hier ist allerdings mit dem Kreditgeber zu klären, ob eine Bürgschaft unter Vorbehalt ausreicht, oder ob eine selbstschuldnerische Bürgschaft eingetragen werden muss.

Besicherung der Gebrauchtwagen-Finanzierung durch Sachen

Eine Gebrauchtwagen-Finanzierung kann nicht nur personell, sondern auch sachlich besichert werden. Zu den sachlichen Kreditsicherheiten zählen die Grundschuld, die Hypothek und der Einsatz von Vermögensgegenständen als Pfand. Beispielsweise können teure Uhren, antike Möbelstücke, Diamanten, Kunstwerte und Schmuckstücke verpfändet werden, um das Ausfallrisiko des Kreditgebers zu minimieren und über den Weg einen günstigeren Gebrauchtwagen-Kredit zu erhalten.

SCHUFA-freier Gebrauchtwagenkredit: Gebrauchtwagen-Finanzierung trotz SCHUFA

Wie oben schon angemerkt, haben Antragsteller mit negativem SCHUFA-Eintrag eher schlechte Karten, bei einer deutschen Bank an einen fairen Gebrauchtwagenkredit zu gelangen, weshalb sich viele von ihnen auf die Suche nach einer Gebrauchtwagen-Finanzierung trotz SCHUFA begeben. Derartige Finanzierungsmodelle sind vor allem im europäischen Ausland zu finden, insbesondere aber in der Schweiz oder auch in Liechtenstein. Es sollte deswegen kaum verwundern, dass der SCHUFA-freie Gebrauchtwagenkredit gern auch als „Schweizer Kredit“ bezeichnet wird.

Verzicht auf SCHUFA-Abfrage bei der von ausländischen Banken durchgeführten Bonitätsprüfung

Freilich untersuchen auch ausländische Banken bzw. Schweizer und Liechtensteiner Kreditinstitute die Bonität eines deutschen Antragstellers sehr genau, allerdings „verzichten“ sie dabei auf die Abfrage der bei der SCHUFA hinterlegten Daten zum Kreditsuchenden. Das liegt schlichtweg und ergreifend daran, dass sie keine Vertragspartner der SCHUFA sind. Sollte also ein Kreditnehmer ein hohes, geregeltes Einkommen nachweisen können, hat er die Möglichkeit, im Ausland trotz negativen SCHUFA-Eintrags an eine günstige Gebrauchtwagen-Finanzierung zu kommen.

Auch Beamte, Angestellte im Öffentlichen Dienst oder Arbeitnehmer mit hohem Einkommen sollten sich in bestimmten Situationen Gedanken machen zur Aufnahme eines SCHUFA-freien Gebrauchtwagenkredits. Ein „Schweizer Kredit“ ist nämlich nicht nur ein „Kredit trotz SCHUFA“, sondern auch ein „Kredit ohne SCHUFA“. Im Klartext bedeutet das, dass bei einer erfolgreichen Kreditaufnahme auch kein SCHUFA-Eintrag erfolgt. Die Weste bei der deutschen Wirtschaftsauskunftei bleibt also weiß!

Vorkosten beim SCHUFA-freien Gebrauchtwagenkredit

Misstrauisch werden sollte man, wenn ein ausländischer Kreditvermittler Vorkosten in Rechnung stellen möchte, bevor der Kreditantrag überhaupt erst bewilligt wurde. Hinter solchen Methoden verbergen sich oft dubiose Machenschaften. Professionelle Kreditvermittler und Kreditinstitute verlangen generell keine Vorkosten! Die, die es tun, sind in aller Regel unseriös und zur Sorte „Kredithai“ zu zählen.

Gebrauchtwagenkredit von Privat

Nicht nur Sparkassen, Raiffeisenbanken, Volksbanken, Direktbanken, Online-Banken und Autobanken bieten Gebrauchtwagen-Finanzierungen an, auch können spezielle Gebrauchtwagenkredite von Privat beantragt werden. Zum einen werden diese von privaten Kreditgebern aus dem familiären Kreis ausgestellt, zum anderen von privaten unbekannten Investoren, die über einschlägige Internetseiten vermittelt werden.

Gebrauchtwagenkredit von einem familiären privaten Kreditgeber

Manche Gebrauchtwagenkäufer haben das ganz große Glück, in ihrem Familien- oder Bekanntenkreis einen privaten Kreditgeber zu finden, der einen überaus zinsgünstigen Gebrauchtwagenkredit bereitstellen kann. In einigen Fällen ist hier sogar ein komplett zinsloses Darlehen möglich. Und etwas Besseres als ein zinsloses Darlehen, gibt es in dem Zusammenhang sicherlich nicht.

Achten sollte man allerdings darauf, dass trotz des familiären Verhältnisses ein professioneller schriftlicher Kreditvertrag abgeschlossen wird. Und dass der Darlehensbetrag nicht die Schenkungssteuerfreibetragsgrenze überschreitet, da das Finanzamt sonst auf die Idee kommen könnte, die Entrichtung von Schenkungssteuern zu verlangen.

Gebrauchtwagenkredit von fremden privaten Investoren

Hat man nun keinen spendablen Geldgeber im eigenen Bekanntenkreis, kann ein Gebrauchtwagenkredit von fremden privaten Investoren ggfs. eine Lösung sein. Einige Online-Plattformen haben sich darauf spezialisiert, Kreditsuchende mit privaten Kreditgebern und Investoren zusammenzuführen. Allerdings verlangen diese, wenn eine Kreditbewilligung zustande kommt, auch Vermittlungsgebühren, die den effektiven Jahreszins nach oben treiben. Grundsätzlich sind Bankenkredite die günstigere Option als Kredite von fremden privaten Investoren. Einige Kreditinteressierte haben allerdings oft einfach keine andere Wahl!

Unser Fazit zum Thema „Gebrauchtwagen-Finanzierung und Gebrauchtwagenkredit“

Wer einen Gebrauchtwagen günstig finanzieren möchte, dem stehen mehrere Türen offen, um dies bewerkstelligen zu können. Neben herstellerunabhängigen Kreditinstituten im In- und Ausland bieten auch Händlerbanken oder Autobanken günstige Gebrauchtwagen-Finanzierungsmöglichkeiten an. Weiterhin kann ein Gebrauchtwagenkredit von Privat beantragt werden.

Generell sind Gebrauchtwagenkredite günstiger als herkömmliche Konsumkredite, zumal sie zweckgebunden sind: Der erworbene Gebrauchtwagen wird in aller Regel als Kreditsicherheit gestellt, die das Ausfallrisiko des Kreditgebers reduzieren hilft.

Die sicherlich günstigste Variante der Gebrauchtwagen-Finanzierung ist der Kredit, der von einem Nahestehenden oder Bekannten bereitgestellt wird. Hier sind mitunter sogar zinslose Darlehen möglich. Die durchschnittlich teuerste Variante ist der Gebrauchtwagenkredit von unbekannten privaten Investoren, der bspw. über spezielle Online-Portale vermittelt wird.

Gebrauchtwagen-Finanzierungsrechner und Kreditvergleich

Um zu ermitteln, welches Kreditangebot das beste für einen ist, sollte jeder genug Zeit in die Nutzung eines akkuraten Gebrauchtwagen-Finanzierungsrechners und einen ausführlichen Kreditvergleich investieren. Beim Vergleich verschiedener Gebrauchtwagen-Finanzierungen sollten alle Konditionen genauestens unter die Lupe genommen werden. Nur wer hier genau vergleicht und genau nachrechnet, findet am Ende auch die günstigste Gebrauchtwagen-Finanzierung passend für seine Bedürfnisse.

Schriftlicher Kreditvertrag

Weiterhin empfehlen wir, bei allen Kreditgeschäften unbedingt einen professionellen schriftlichen Kreditvertrag als Grundlage zu haben, der wirklich alle Sachverhalte und Vertragsbestandteile transparent, fair und in beidseitigem Einvernehmen regelt. So kommen erst keine Missverständnisse oder Ungereimtheiten auf. Außerdem ist man dank eines professionellen Vertrags vor Betrügereien gefeit!