Leihhaus Mannheim: fairen Schnellkredit ohne SCHUFA im Pfandleihhaus Mannheim aufnehmen

Gelbe und rote Blumen, im Hintergrund: Wasserturm von Mannheim: Wenn du einen Schnellkredit benötigst, ist es eventuell eine gute Idee, einem Leihhaus Mannheim einen Besuch abzustatten!
Endlich wieder rosige Zeiten im Geldbeutel: dank Pfandkredit in Mannheim!

Du bist gerade sehr knapp bei Kasse, möchtest dir allerdings einen neuen Flatscreen-Fernseher kaufen? Ist deine Waschmaschine kaputt gegangen, so dass du eine neue brauchst. Allein: Das nötige „Kleingeld“ hast du gerade nicht in der Tasche? Oder steht die Hauptuntersuchung an, weshalb du dringend einen Sofortkredit benötigst, um notwendige Reparaturen an deinem Auto durchführen lassen zu können?

In diesen und ähnlichen Fällen kann es durchaus Sinn machen, ein Leihhaus Mannheim zu besuchen. Denn hier können Kreditsuchende einen fairen Sofortkredit ohne SCHUFA erhalten – gegen Übergabe eines Pfandstücks!

Pfandleihe und Pfandkredite in Mannheim

§ 1204 BGB definiert die Pfandleihe in Deutschland und besagt damit auch, dass die Aufnahme bzw. Vergabe von Pfandkrediten in der BRD grundsätzlich möglich und gestattet ist. Der Gesetzgeber sieht allerdings vor, dass das Verleihen von Geld gegen Pfand an einem bestimmten Ort stattfindet: im Pfandleihhaus!

Deutsche Bürger, die ein Leihhaus in Mannheim oder einer anderen deutschen Stadt eröffnen möchte, benötigen hierfür eine Lizenz gemäß § 34 Gewerbeordnung. Und um diese zu erhalten, ist u.a. eine spezielle Versicherung vonnöten sowie der Nachweis angemessen hoher Sicherheiten, zumal ein Pfandleiher auch Pfandkredite vergeben darf.

Hat der Pfandleiher die Zulassung erhalten und ein Leihhaus eröffnet, muss er im laufenden Betrieb zahlreiche Regelungen befolgen. Vieler dieser Regelungen stehen in der Pfandleiherverordnung (PfandlV). Eine Klausel besagt zum Beispiel, dass ein Pfandleiher einen monatlichen Maximalzins von höchstens 1% der Kreditsumme verlangen darf. Verlangt er mehr, riskiert er den Verlust seiner Zulassung!

Generell wird der Schutz von Verbraucherinnen und Verbrauchern bei der Pfandleihe groß geschrieben. Wer sich also in ein ordnungsgemäß geführtes Leihhaus Mannheim begibt, um dort einen Sofortkredit ohne SCHUFA zu beantragen, kann sich relativ sicher vor Betrug und Abzocke fühlen!

Welche Pfandstücke werden vom Leihhaus Mannheim angenommen?

Du fragst dich gerade, welche Wertgegenstände von einem Leihhaus Mannheim als Pfandstücke angenommen werden? Grundsätzlich ist dies von Pfandhaus zu Pfandhaus verschieden. Die meisten Leihhäuser akzeptieren allerdings Wertgegenstände wie Fernseher, Computer, Laptops, Smartphones, Spielkonsolen, Möbel, Antiquitäten, Porzellanwaren, Uhren, Schmuckstücke, Fahrräder und Co. Für diese Gegenstände gewähren sie in aller Regel einen Kreditbetrag in Höhe von rund 50% des tatsächlichen Wertes.

Auch Fahrzeuge können beliehen werden. Und erfreulicherweise kann die Beleihungsrate hier bis zu 80% des tatsächlichen Wertes betragen und damit wesentlich höher als bei anderen Pfandstücken sein. Wer sein Auto, Motorrad oder Nutzfahrzeug in Pfand geben möchte, begibt sich einfach in ein Kfz oder Autopfandhaus.

Beim Autopfand sollte man allerdings bedenken, dass neben den Pfandgebühren und Zinsen auch noch zusätzlich Standgebühren zu entrichten sind. Das entsprechende Fahrzeug sollte schließlich sicher untergebracht und gut versichert sein, solange es sich im Besitz des Pfandleihers befindet.

Was geschieht, wenn der Kreditnehmer das Pfand nicht mehr auslösen kann?

Sollte der Kreditnehmer den Kreditbetrag nicht zurückzahlen und damit das Pfand nicht auslösen können, hat der Pfandleiher Recht auf Verwertung des Pfandstücks. Im Klartext bedeutet das, dass er nach Verstreichen der Rückzahlungsfrist das entsprechende Pfandstück öffentlich versteigern lassen darf. Die Versteigerung wird in aller Regel von einem vereidigten Versteigerer geleitet und durchgeführt.

Wird bei der Versteigerung ein Verkaufspreis erzielt, der über dem tatsächlichen Kreditbetrag liegt, steht dem Kreditnehmer der Überschuss zu. Der Pfandleiher darf diesen nicht behalten! Sollte der Kreditnehmer es allerdings nicht schaffen, den Überschuss innerhalb einer bestimmten Frist im entsprechenden Pfandleihhaus Mannheim abzuholen, ist der Pfandleiher verpflichtet, den Betrag seiner zuständigen Behörde zu übergeben.

Unser Fazit zum im Pfandleihhaus Mannheim aufgenommenen Schnellkredit

Ein im Leihhaus Mannheim aufgenommener Schnellkredit kann eine gute Lösung sein, wenn ein unbürokratischer Kredit ohne SCHUFA mit sofortiger Auszahlung benötigt wird. Im Gegensatz zum herkömmlichen Ratenkredit, der von einem gewerblichen Kreditinstitut bereitgestellt wird, entfällt beim Pfandkredit die Bonitätsprüfung. Die Übergabe eines Pfandstücks von angemessenem Wert ist ausreichend, um sofort an frisches Geld zu gelangen!

Das Team von KREDIT 123 möchte allerdings darauf hinweisen, dass beim Pfandkredit auf eine kurze Laufzeit geachtet werden sollte. Ein monatlicher Zins in Höhe von 1% ist als hoch einzustufen, vor allem wenn die Kreditlaufzeit unnötig lange ist. Außerdem kommen ja noch Pfandgebühren obendrauf – und beim Autopfand: Standgebühren!

Mannheim, drittgrößte Stadt von Baden-Württemberg

Mannheim hat rund 310.000 Einwohner und ist nach Stuttgart und Karlsruhe die drittgrößte Stadt des Bundeslandes Baden-Württemberg. Weiterhin gehört die Gemeinde zu den 25 größten Städten der Bundesrepublik Deutschland. Erwähnenswert ist, dass Mannheims Barockschloss eine der größten Schlossanlagen darstellt – und zwar weltweit!

Mannheim ist in insgesamt 17 Stadtbezirke untergliedert. Diese heißen in alphabetischer Reihenfolge: Feudenheim, Friedrichsfeld, Innenstadt/Jungbusch, Käfertal, Lindenhof, Neckarau, Neckarstadt-Ost, Neckarstadt-West, Neuostheim/Neuhermsheim, Rheinau, Sandhofen, Schönau, Schwetzingerstadt/Oststadt, Seckenheim, Vogelstang, Wallstadt und Waldhof.

Karte von Mannheim

Stadtteile von Mannheim

Der einzige Stadtteil von Freudenheim heißt Freudenheim. Der einzige Stadtteil von Friedrichsfeld heißt Friedrichsfeld. Die zwei Stadtteile von Innenstadt/Jungbusch heißen Innenstadt und Jungbusch. Die fünf Stadtteile von Käfertal heißen Franklin, Käfertal-Mitte, Käfertal-Süd, Sonnenschein und Speckweggebiet. Der einzige Stadtteil von Lindenhof heißt Lindenhof.

Die drei Stadtteile von Neckarau heißen Almenhof, Neckarau und Niederfeld. Die vier Stadtteile von Neckarstadt-Ost heißen Herzogenried, Neckarstadt-Nordost, Neckarstadt-Ost und Wohlgelegen. Der einzige Stadtteil von Neckarstadt-West heißt Neckarstadt-West. Die zwei Stadtteile von Neuostheim/Neuhermsheim heißen Neuhermsheim und Neuostheim.

Die vier Stadtteile von Rheinau heißen Casterfeld, Pfingstberg, Rheinau-Mitte und Rheinau-Süd. Die zwei Stadtteile von Sandhofen heißen Sandhofen und Sandhofen-Nord. Die zwei Stadtteile von Schönau heißen Schönau-Nord und Schönau-Süd. Die zwei Stadtteile von Schwetzingerstadt/Oststadt heißen Oststadt und Schwetzingerstadt.

Die zwei Stadtteile von Seckenheim heißen Hochstätt und Seckenheim. Der einzige Stadtteil von Vogelstang heißt Vogelstang. Die vier Stadtteile von Waldhof heißen Gartenstadt, Luzenberg, Waldhof-Ost und Waldhof-West. Der einzige Stadtteil von Wallstadt heißt Wallstadt.