Leihhaus Wiesbaden: Sofortkredit ohne SCHUFA im Pfandleihhaus Wiesbaden erhalten

Dom in Wiesbaden und benachbarte Häuser: Du benötigst einen Sofortkredit ohne SCHUFA? Begebe dich doch ins Leihhaus Wiesbaden!
Sofortkredit ohne SCHUFA? Begebe die ins Leihhaus Wiesbaden!

Du steckst in einer finanziellen Misere und benötigst dringend einen Sofortkredit, um wieder durchatmen zu können? Ist dein Auto kaputt gegangen und benötigst du nun Geld, um die anstehenden Reparaturen bezahlen zu können? Oder ist eine hohe Steuernachzahlung eingegangen, die du ohne Kreditaufnahme nicht stemmen kannst? In diesen und ähnlichen Fällen könnte es für Kreditsuchende Sinn machen, sich an ein Leihhaus Wiesbaden zu wenden. Denn dort kann man ganz schnell und einfach einen SCHUFA-freien Sofortkredit erhalten. Komplett ohne Bonitätsprüfung!

Pfandkredite und Pfandleihe in Wiesbaden

Dass die Pfandleihe in Deutschland und damit auch in Wiesbaden möglich ist, liegt am § 1204 BGB. Denn dieser Paragraph regelt das Verleihen von Geld gegen Pfand im gesamten Bundesgebiet. Die Pfandleihe sollte allerdings laut Gesetzgeber in einem bestimmten Haus stattfinden: dem Pfandleihhaus!

Wer als Pfandleiher tätig sein bzw. ein Leihhaus in Wiesbaden oder einer anderen deutschen Stadt eröffnen möchte, benötigt hierzu eine spezielle Zulassung gemäß § 34 Gewerbeordnung. Grundvoraussetzung für den Erhalt dieser Zulassung ist, dass eine spezielle Versicherung sowie ausreichend hohe Sicherheiten nachgewiesen werden können. Hat ein Pfandleiher die Lizenz zur Ausübung seines Berufs erhalten, ist er in der Pflicht, zahlreichen Richtlinien und Regelungen Folge zu leisten. Viele davon stehen in der Pfandleiherverordnung (PfandlV).

Eine Regelung in der Pfandleiherverordnung besagt, dass ein Pfandleiher nicht mehr als 1% Monatszins auf die entsprechende Kreditsumme verlangen darf. Auch muss er sich bei den Pfandgebühren an gesetzliche Rahmenbedingungen halten. Deutsche VerbraucherInnen, die ein ordnungsgemäß geführtes Pfandhaus in Wiesbaden oder sonstwo betreten, können sich also relativ sicher fühlen, da die Ordnungsämter großes Interesse an einer fairen Vergabe von Pfandkrediten haben!

Welche Gegenstände können im Leihhaus Wiesbaden verpfändet werden?

Du fragst dich gerade, welche Gegenstände du verpfänden bzw. im Leihhaus Wiesbaden in Pfand geben kannst? Pauschal können wir diese Frage nicht beantworten, da dies von Leihhaus zu Leihhaus verschieden ist. Die meisten Pfandhäuser akzeptieren allerdings bewegliche Sachen wie Schmuckstücke, Uhren, Barren, Silbermünzen, Silberbesteck, Porzellanwaren, elektronische Geräte, Fahrräder, Möbel, Kunstwerke uvm als Pfandstücke. Hier sind als Kreditbetrag bis zu 50% des tatsächlichen Wertes möglich!

Auch Autos, Motorräder, Nutzfahrzeuge und Boote können grundsätzlich verpfändet werden. Hierzu muss sich der Kreditnehmer allerdings in ein spezielles Kfz oder Autopfandhaus begeben. Die Beleihungsraten liegen bei Fahrzeugen grundsätzlich höher als bei anderen Gegenständen. Beim „Autopfand“ sind nämlich bis zu 80% des wahren Wertes drin! Achten sollte man allerdings darauf, dass bei der Verpfändung von Fahrzeugen auch noch Standgebühren neben den Zinsen und Pfandgebühren zu entrichten sind!

Versteigerung des Pfandstücks bei unterlassener Rückzahlung des Pfandkredits

Solltest du den im Leihhaus Wiesbaden aufgenommenen Sofortkredit ohne SCHUFA nicht zurückzahlen (können), hat der Pfandleiher das Recht, dein Pfandstück versteigern zu lassen und zu „verwerten“. Hierzu wird eine öffentliche Versteigerung organisiert, die von einem vereidigten Versteigerer durchgeführt wird.

Sollte der Pfandleiher einen Überschuss erwirtschaften können, bzw. mehr Geld erhalten als er dem Kreditnehmer als Kreditbetrag ausgezahlt hat, steht nicht ihm der Differenzbetrag zu, sondern dem Kreditnehmer! Nur wenn der Letztgenannte es versäumt, den Überschuss innerhalb einer bestimmten Frist im entsprechenden Pfandhaus Wiesbaden abzuholen, hat die zuständige Behörde des Pfandleihers Anspruch auf denselben!

Unser Fazit zum im Pfandleihhaus Wiesbaden aufgenommenen Kredit

Das Team von KREDIT 123 kommt zu dem Schluss, dass es in bestimmten Fällen durchaus Sinn machen kann, einen Kredit ohne SCHUFA im Pfandleihhaus Wiesbaden aufzunehmen. Vor allem, wenn es sehr schnell gehen muss und unnötig viel Bürokratie nicht erwünscht ist, ist die Aufnahme eines Pfandkredits sehr interessant. Als Kreditnehmer sollte man allerdings darauf achten, keine allzu lange Kreditlaufzeit zu wählen. Über einen längeren Zeitraum ist ein monatlicher Zins in Höhe von 1% als hoch zu betrachten!

Wiesbaden, Hessens zweitgrößte Stadt

Die kreisfreie Stadt Wiesbaden hat rund 280.000 Einwohner und ist zum einen die zweitgrößte Stadt Hessens, zum anderen gehört sie zu den 25 größten Städten Deutschlands. Die Gemeinde hat „hohe Zukunftschancen“, zumal sie auch als sehr wohlhabend gilt. Untergliedert ist Wiesbaden in sechs innere Ortsbezirke und 20 äußere Ortsbezirke

Karte von Wiesbaden

Ortsbezirke von Wiesbaden

Die sechs inneren Ortsbezirke von Wiesbaden heißen Klarenthal, Mitte, Nordost, Rheingauviertel, Südost und Westend. Die 20 äußeren Ortsbezirke heißen Auringen, Biebrich, Bierstadt, Breckenheim, Delkenheim, Dotzheim, Erbenheim, Frauenstein, Heßloch, Igstadt, Kloppenheim, Mainz-Amöneburg, Mainz-Kastel, Mainz-Kostheim, Medenbach, Naurod, Nordenstadt, Rambach, Schierstein und Sonnenberg.