Kredit aus Polen für Deutsche: Ist der SCHUFA-freie Auslandskredit aus Polen eine interessante Alternative?

Polnische Flagge (oben weiß, unten rot): Viele Deutsche versuchen ihr Glück in Polen, um einen SCHUFA-freien Auslandskredit zu erhalten
Ist der SCHUFA-freie Kredit aus Polen für Deutsche eine Option?

Kreditsuchende mit negativem SCHUFA-Eintrag bzw. schlechter Bonität, die in Deutschland eine Kreditabsage nach der anderen erhalten, suchen oft – geradezu händeringend – nach Alternativen. So werden nicht nur Anträge für SCHUFA-freie Kredite in der Schweiz, in Liechtenstein oder in Luxemburg gestellt, sondern auch im deutschen Nachbarland Polen. Doch wie interessant ist der Kredit aus Polen für Deutsche? Und ist es wirklich ratsam, einen Auslandskredit bei einer polnischen Bank oder einem polnischen Kreditinstitut zu beantragen?

Mensch im Anzug mit Glühbirnen-Kopf. Im Hintergrund: München , die einen steigenden Graph darstellen

Heißer Tipp am Rande: Mit einem Bürgen oder zweiten Kreditnehmer können Kreditsuchende auch in Deutschland einen günstigen Kredit trotz negativer SCHUFA erhalten!

Mehr erfahren…

In diesem Blog-Beitrag werden wir erörtern, ob es sinnvoll sein kann, als Deutscher einen Kredit in Polen aufzunehmen. Dabei beantworten wir auch einige wichtige Fragen und gehen zudem auf Fallstricke ein!

Polnische Flagge (oben weiß, unten rot): Viele Deutsche versuchen ihr Glück in Polen, um einen SCHUFA-freien Auslandskredit zu erhalten
Ist der SCHUFA-freie Kredit aus Polen für Deutsche eine Option?

Können Deutsche überhaupt einen Kredit aus Polen erhalten?

Am Anfang steht die Frage, ob deutsche Bürger überhaupt einen Auslandskredit aus Polen beantragen und erhalten dürfen. Die Frage ist grundsätzlich mit „Ja!“ zu beantworten, zumal Polen zur Europäischen Union gehört und EU-Bürger bei der Vergabe von Krediten nicht diskriminieren darf.

Wie hoch sind die Zinsen eines Kredits in Polen?

Deutsche können auf der Suche nach einem Kredit also auch ihr Glück im Nachbarland Polen versuchen. Allerdings sollten sie im Hinterkopf behalten, dass polnische Banken, Kreditinstitute und Verleiher natürlich wissen, dass oft eine geringe Bonität der Hauptgrund ist, warum sich ein deutscher Antragsteller überhaupt erst an ein polnisches Kreditinstitut wendet. Aus dem Grund werden relativ hohe Zinsen verlangt, da grundsätzlich von einem hohen Ausfallrisiko auszugehen ist. Generell liegen die Zinsen in Polen über dem EU-Durchschnitt.

Sind die Richtlinien für die Vergabe von Krediten in Polen laxer als in Deutschland?

Die Frage, ob die Kreditvergabe in Polen unkomplizierter oder laxer sei als in Deutschland, kann im Grunde genommen nicht eindeutig beantwortet werden. Zwar werden polnische Banken und Kreditinstitute keine SCHUFA-Abfrage tätigen, weshalb der Kredit aus Polen grundsätzlich auch ein Kredit ohne SCHUFA ist. Allerdings führen auch sie eingehende Bonitätsprüfungen durch, indem sie beispielsweise Auskunfteien wie Creditreform oder Dun & Bradstreet zur Kreditwürdigkeit des Antragstellers befragen.

Sollte der polnische Kreditgeber zum Schluss kommen, dass die Bonität des deutschen Interessenten als fragwürdig einzustufen ist, hat er zwei Möglichkeiten: Entweder er erteilt dem deutschen Kreditsuchenden eine Absage oder er vergibt einen Kredit aus Polen zu einem besonders hohen Zinssatz, um hierüber das Ausfallrisiko weitgehend auszugleichen.

Welche besonderen Umstände sind beim Auslandskredit aus Polen zu beachten?

Im Gegensatz zum Kredit, der von einem deutschen Kreditinstitut an einen deutschen Kreditnehmer vergeben wird, sind beim Auslandskredit aus Polen einige besondere Umstände zu beachten:

Wechselkursrisiko

Sehr problematisch kann sich das Wechselkursrisiko auf die Gesamtkosten des SCHUFA-freien Kredits aus Polen auswirken. Zwar gehört Polen zur EU, allerdings ist die Währung in Polen nach wie vor der Złoty, nicht der Euro.

Sollte nun der Kurs des Złoty gegenüber dem Euro steigen, verteuert sich der Kredit aus Polen entsprechend, da polnische Banken grundsätzlich Kredite in Złoty auszahlen und auch in Złoty zurückgezahlt haben möchten. Im Umkehrschluss bedeutet dies allerdings auch, dass ein Kursverfall des Złoty gegenüber dem Euro das möglicherweise sehr hohe Zinsniveau ausgleichen könnte.

Kreditgespräch auf Polnisch

Weiterhin sollten Deutsche, die einen Kredit in Polen aufnehmen möchten, bedenken, dass das Kreditgespräch in den meisten Fällen nur auf Polnisch durchgeführt werden kann. Wer kein Polnisch spricht und auch keinen deutsch- oder englischsprachigen Bankangestellten ausfindig machen kann, benötigt eine Übersetzerin oder einen Übersetzer.

Kreditvertrag auf Polnisch

Zu berücksichtigen ist darüber hinaus, dass natürlich auch der schriftliche Kreditvertrag auf Polnisch vorgelegt wird. Auch hier könnten zusätzliche Kosten entstehen, wenn der deutsche Antragsteller den Kreditvertrag erst einmal professionell übersetzen lassen muss, um denselben überhaupt verstehen zu können.

Polnische Rechtslage

Nicht unerwähnt bleiben sollte zudem, dass bei einem polnischen Kreditgeschäft natürlich auch polnisches Recht anzuwenden ist. Der Gerichtsstand wird dann auch an einem Ort oder Amt in Polen sein, nicht in Deutschland.

Welche Gefahren können bei der Beantragung eines SCHUFA-freien Kredits aus Polen auftauchen?

Die relativ vage Hoffnung, einen seriösen Auslandskredit ohne SCHUFA in Polen zu erhalten, ist sicherlich nicht ungefährlich. So könnte man durchaus an den falschen Kreditgeber geraten, der sich als unseriöser Kredithai entpuppt, horrende Vorkosten verlangt und später den deutschen Kreditnehmer auch noch mit Wucher- und Strafzinsen über den Tisch zieht. Bei Krediten ohne SCHUFA, egal welcher Provenienz, ist grundsätzlich höchste Vorsicht geboten!

Fazit zum Kredit aus Polen für Deutsche

Wer als Deutscher einen SCHUFA-freien Kredit in Polen aufnehmen möchte, sollte ganz genau wissen, was er da vorhat, und nicht zu blauäugig an die Sache herantreten. Die Zinsen eines Auslandskredits aus Polen sind in der Regel wesentlich höher als die eines herkömmlichen Kredits von einer fairen, deutschen Bank. Der Vorteil ist allerdings, und darauf schielen wohl die meisten Interessenten, dass in Polen die Vergabe von SCHUFA-freien Krediten möglich ist.

Unbedingt berücksichtigen sollte der Antragsteller die folgenden besonderen Umstände:

  • Dass er, da in Polen Kredite grundsätzlich in der polnische Währung Złoty ausgezahlt werden, das Wechselkursrisiko trägt.
  • Dass das Kreditgespräch im Regelfall auf Polnisch abgehalten wird.
  • Dass der schriftliche Kreditvertrag auf Polnisch aufgesetzt wird.
  • Dass die Aufnahme eines Kredits bei einer polnischen Bank auf polnischem Recht und einem polnischen Gerichtsstand basiert.

Da man bei einem SCHUFA-freien Kredit grundsätzlich auch an unseriöse Anbieter oder Kredithaie geraten kann, ist höchste Wachsamkeit gefragt! Von Angeboten mit Vorkosten ist dringend abzuraten!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*