Urlaubskredit: mit günstigem Ratenkredit den nächsten Urlaub finanzieren

Schöne Bungalows im Meer: Malediven-Traumurlaub mit günstigem Urlaubskredit finanzieren
Endlich wieder Urlaub! Ein günstiger Urlaubskredit macht’s möglich!

Du möchtest endlich mal wieder etwas Besonderes erleben und deinem Dasein mit Hilfe eines schönen Urlaubs einen neuen Anstrich verpassen, hast momentan allerdings nicht die nötigen Rücklagen, um dir das leisten zu können? Ein Urlaubskredit muss da her, am besten zum günstigen Top-Zins und mit monatlichen Raten, die deine finanziellen Kapazitäten nicht übersteigen! In diesem Beitrag zeigen wir dir, wie du an einen fairen und flexiblen Urlaubskredit gelangen kannst, um deinen nächsten ebenso entspannenden wie abenteuerreichen Urlaub in Raten finanzieren zu können.

Grundsätzlich verbirgt sich hinter einem Urlaubskredit ein herkömmlicher Raten- oder Konsumkredit, der ohne Zweckbindung ist und damit frei verwendet werden kann. Solltest du also kurz vor endgültiger Buchung deine Meinung ändern, kannst du die Kreditsumme auch für andere Verwendungszwecke einsetzen – ganz gleich, was du mit dem Betrag finanzieren möchtest!

Unser Video zum Thema Urlaubskredit und Urlaubsfinanzierung

Beantragung eines Urlaubskredits bei deutschen Geldinstituten

Wer seinen Urlaub günstig finanzieren möchte und gerade auf der Suche nach einem Urlaubskredit ist, schaut sich in der Regel mehrere Angebote von deutschen Banken oder gewerblichen Kreditinstituten an, angefangen bei der eigenen Hausbank. Um bei deutschen Geldhäusern ein Kredit oder Darlehen erhalten zu können, müssen grundsätzlich einige Voraussetzungen erfüllt sein. Wer nicht alle erfüllen kann, hat schlechte Karten, einen Urlaubskredit zu bekommen.

Liste der Voraussetzungen zur Beantragung eines Urlaubskredits bei deutschen Banken

  • Offizieller und nachweisbarer Wohnsitz in Deutschland
  • Volljährigkeit
  • Deutsches Bankkonto
  • Ausreichend hohes, gesichertes Einkommen
  • Ausreichend hohe Kreditwürdigkeit

Weitere Unterlagen, die von Selbstständigen oder Freiberuflern einzureichen sind

Während Arbeitnehmer, Angestellte im Öffentlichen Dienst und Beamte für die Überprüfung der Einkommensverhältnisse den Arbeitsvertrag, einen Gehaltsnachweis und korrespondierende Kontoauszüge einreichen müssen, müssen Selbstständige, Freiberufler, Existenzgründer und Gewerbetreibende andere Unterlagen vorzeigen:

  • Steuerbescheide (in der Regel der letzten zwei Jahre)
  • Jahresabschlüsse / Bilanzen
  • Betriebswirtschaftliche Auswertungen (BWA)
  • Nachweise für sonstige Einkünfte (wie Mieteinnahmen, Kapitalerträge oder Zinseinnahmen)

Kriterien zur Überprüfung der Kreditwürdigkeit des Antragstellers

Kann der Antragsteller alle Voraussetzungen erfüllen, hat er die Möglichkeit, einen Urlaubskredit zu beantragen. Bevor er dies allerdings tut, sollte er in Erfahrung bringen, welche Kriterien von deutschen Kreditinstituten bei der Überprüfung der Kreditwürdigkeit untersucht werden und was konkret zu einer Kreditzu-, was zu einer Kreditabsage führt.

Prüfung der Einkommensverhältnisse

Ein wichtiger Punkt, der bei der Kreditwürdigkeitsprüfung deutscher Geldinstitute untersucht wird, ist das Einkommen. Denn nur wenn das Einkommen geregelt ist und für die Rückzahlung der gewählten monatlichen Raten ausreicht, ist die Vergabe eines günstigen Urlaubskredits realistisch.

Sollte das Einkommen als nicht gesichert eingestuft werden können, und das ist bei vielen selbstständig oder freiberuflich Tätigen der Fall, kann es zu Problemen kommen. Generell gehören Selbstständige, Freiberufler, Existenzgründer und auch Unternehmer eher zur Risikogruppe, die bei der Aufnahme eines Kredits mehr Hürden zu nehmen haben.

Prüfung der SCHUFA-Einträge

Ein weiteres wichtiges Kriterium ist der SCHUFA-Score bzw. die bei der Wirtschaftsauskunftei SCHUFA hinterlegten Daten und Einträge zum jeweiligen Antragsteller. Ein hoher SCHUFA-Score weist auf eine hohe Bonität hin und wirkt sich positiv auf die Kreditvergabe aus.

Sollte der Kreditsuchende allerdings einen negativen SCHUFA-Eintrag haben, wird es überaus kritisch. Die meisten Banken und Kreditinstitute in Deutschland lehnen die Vergabe eines Urlaubskredits grundsätzlich ab, sobald sie Kenntnis darüber erlangen, dass ein negativer SCHUFA-Eintrag vorhanden ist.

Prüfung der Besicherungsmöglichkeiten

Bei Kreditwürdigkeitsprüfungen deutscher Banken und Geldinstitute werden darüber hinaus die Besicherungsmöglichkeiten des Antragstellers unter die Lupe genommen. Und genau hier kann der Kreditnehmer noch einmal punkten, selbst wenn er über ein nur geringes Einkommen oder einen unterdurchschnittlichen SCHUFA-Score verfügt.

Zu den Besicherungsmöglichkeiten zählen einerseits die personellen, andererseits die sachlichen Kreditsicherheiten, die im Fachjargon auch als reale Kreditsicherheiten bezeichnet werden.

Beantragung des Urlaubskredits als Gemeinschaftskredit

Eine sehr gute Methode, die zu den personellen Kreditsicherheiten gehört, ist die Beantragung eines Gemeinschaftskredits durch die Hinzunahme eines weiteren Kreditnehmers. Sollte der Hauptantragsteller keine gute Bonität haben, so dass er als alleiniger Antragsteller keine Kreditbewilligung erhalten würde, kann er durch die Hinzunahme eines Mitantragstellers doch noch eine Kreditzusage erwirken. Voraussetzung in dem Fall wäre, dass der Mitantragsteller über ein hohes gesichertes Einkommen und eine hohe Kreditwürdigkeit verfügt.

Auch Beamte, Angestellte im Öffentlichen Dienst oder gut situierte Arbeitnehmer haben durch einen zweiten Kreditnehmer die Möglichkeit, die Zinsen eines Urlaubskredits noch weiter zu verbessern. Denn grundsätzlich gilt: Je niedriger das Ausfallrisiko des Kreditgebers einzuschätzen ist, desto günstigere Zinsen können auch angeboten werden!

Eintragung einer Bürgschaft zur Besicherung des Urlaubskredits

Eine weitere sehr effektive personelle Kreditsicherheit ist die Eintragung einer Bürgschaft. Im Unterschied zur Hinzunahme eines weiteren Kreditnehmers haftet der Bürge erst dann für die Rückzahlung der monatlichen Raten, wenn der Antragsteller nicht mehr in der Lage ist, dies zu bewerkstelligen. Bei einer Bürgschaft unter Vorbehalt ist der Kreditgeber in der Pflicht, alle Möglichkeiten zu nutzen, um das Geld vom eigentlichen Kreditnehmer zu erhalten, bevor er sich an den Bürgen wenden darf. Allerdings verlangen manche Kreditgeber auch die Eintragung einer selbstschuldnerischen Bürgschaft, bei der es wesentlich einfacher ist, den Bürgen in die Haftung zu nehmen.

Reale Kreditsicherheiten zur Besicherung des Urlaubskredits

Während bei personellen Kreditsicherheiten der Urlaubskredit durch Personen besichert wird, wird er bei sachlichen respektive realen Kreditsicherheiten durch „Sachen“ oder Vermögenswerte besichert. -Eine bekannte Form der sachlichen Kreditbesicherung ist die Hypothek, bei der eine Immobilie quasi als Pfand eingesetzt wird. Auch die so genannte Grundschuld, bei der ein Grundstück zur Besicherung eines Kredit finanziell belastet wird, ist gängig.

Weiterhin können natürlich auch andere Vermögenswerte und -gegenstände verpfändet werden, um das Risiko des Kreditgebers zu minimieren und einen günstigen Urlaubskredit aufnehmen zu können. Hierzu gehören beispielsweise Wertpapiere, Anleihen, Lebensversicherungen oder Fahrzeuge. Welcher Kreditgeber welche konkreten Kreditsicherheiten akzeptiert, ist allerdings von Kreditgeber zu Kreditgeber unterschiedlich und im jeweiligen Kreditgespräch zu erfragen.

Urlaubskredit: Infografik mit den Schritten Kreditgespräch, Bonitätsprüfung, Kreditentscheidung und Auszahlung

Digitale Abwicklung des Urlaubskredits

Dank der Digitalisierung ist es heute möglich, einen Urlaubskredit aufzunehmen, ohne nur einmal den heimischen Schreibtisch verlassen zu müssen. Vor allem Direkt- und Online-Banken bieten den Sofortkredit mit komplett digitaler Abwicklung an. Aber auch immer mehr Genossenschafts- und Filialbanken kommen auf den Trichter, dass Schnelligkeit heutzutage Trumpf ist, und warten deswegen mit modernen Video-Ident-Verfahren und digitalen Vertragsschließungsmöglichkeiten auf.

Beim reinen Online-Kredit mit schneller Zusage und umgehender Auszahlung reichen Sie alle notwendigen Unterlagen per Upload-Funktion ein, sofern überhaupt notwendig, da immer mehr Anbieter auch einen Digital Account Check (DAC) anbieten. Hierbei wird auch die Bonitätsprüfung komplett digital durchgeführt, indem Ihre Kontoumsätze und SCHUFA-Einträge online geprüft werden. Die persönliche Identifizierung erfolgt per Video-Call, und der Kreditvertrag wird per QES (qualifizierte elektronische Signatur) unterzeichnet.

Nachdem dem Kreditgeber alle Unterlagen vorliegen, entscheidet er umgehend, ob Sie den Urlaubskredit erhalten können oder nicht. Bei einem positiven Bescheid wird der von Ihnen gewünschte Betrag sofort ausgezahlt. Die Digitalisierung und das Internet haben also den Sofortkredit erst möglich gemacht! Es ist auch davon auszugehen, dass es in relativ naher Zukunft keine Bankfilialen mehr geben und der reine Online-Kredit Standard werden wird!

Volldigitaler Sofortkredit zur Finanzierung des nächsten Urlaubs: Infografik mit den Schritten Online-Beantragung, digitale SCHUFA-Abfrage, Digital Account Check, Video-Ident-Verfahren und QES (qualifizierte elektronische Signatur)

Urlaubskredit ohne SCHUFA: Urlaub finanzieren trotz negativer SCHUFA

Die Kreditwürdigkeitsprüfungen deutscher Banken sind in einigen Fällen nur schwer zu bestehen, insbesondere wenn ein negativer SCHUFA-Eintrag vorliegt. Und da dies so ist, wenden sich nicht wenige Verbraucher, die keinen guten SCHUFA-Score haben, ins europäische Ausland, um dort einen Urlaubskredit ohne SCHUFA zu beantragen.

Bei einem Urlaubskredit ohne SCHUFA wird weder eine SCHUFA-Abfrage noch ein SCHUFA-Eintrag getätigt. Da Schweizer Kreditinstitute damit angefangen haben, derartige Kredite an Deutsche zu vergeben, werden diese noch heute als „Schweizer Kredite“ bezeichnet, auch wenn sie bereits in den verschiedensten europäischen Ländern erhältlich sind.

Verzicht auf SCHUFA-Abfrage bei der Bonitätsprüfung

Dass die Geldinstitute im europäischen Ausland bei ihrer Bonitätsprüfung auf die SCHUFA-Abfrage verzichten, bedeutet natürlich nicht, dass sie gänzlich auf die Untersuchung der Kreditwürdigkeit des Antragstellers verzichten. Ganz im Gegenteil. Auch hier wird natürlich eingehend geprüft, ob der potenzielle Kreditnehmer sich den entsprechenden Kredit auch tatsächlich leisten kann. Einen SCHUFA-freien Urlaubskredit können demnach nur solche Verbraucher aufnehmen, die über ein ausreichend hohes Einkommen verfügen.

Vorkostenbetrug beim Urlaubskredit ohne SCHUFA

Nicht unerwähnt bleiben sollte in diesem Kontext, dass nicht nur seriöse Anbieter Urlaubskredite ohne SCHUFA vermitteln oder vergeben wollen, sondern auch unseriöse Kredithaie die Not deutscher Verbraucher ausnutzen möchten, um mit Vorkostenbetrug gut Kasse zu machen. Generell gilt: Wenn vor Bewilligung eines Kredits Vorkosten verlangt werden, steckt in aller Regel ein unseriöses Geschäft dahinter. Vorsicht ist hier also durchaus geboten!

Urlaubskredit von Privat

Neben den von Banken und Kreditinstituten vergebenen Urlaubskrediten gibt es natürlich auch Konsumkredite, die von privaten Geldgebern gewährt werden. Einerseits können Kreditsuchende aus dem familiären Umfeld einen Urlaubskredit erhalten, andererseits von unbekannten privaten Kreditgebern, die über spezielle Online-Vermittlungsportale gefunden werden können.

Urlaubskredit aus dem familiären Umfeld

Sollte sich im engeren Bekanntenkreis jemand finden, der bereit ist, einen Urlaubskredit zu gewähren, kann man sich sicher glücklich schätzen. Denn oft werden von Familienangehörigen oder Bekannten überaus günstige Kredite bis hin zu zinslosen Darlehen vergeben.

Um spätere Unstimmigkeiten oder familiäre Streitereien zu vermeiden, sollte allerdings auch bei dieser Kreditart unbedingt ein professioneller Kreditvertrag aufgesetzt werden, der alle vertraglichen Details in beidseitigem Einvernehmen regelt. Dieser Vertrag sollte dann schließlich auch von den Vertragsparteien unterschrieben werden.

Urlaubskredit von unbekannten privaten Geldgebern

Während der Urlaubskredit aus dem familiären Umfeld erfreulich günstig ist, ist der Urlaubskredit von unbekannten privaten Geldgebern eher als letzte Notlösung zu betrachten, zumal die Zinsen hier in der Regel überdurchschnittlich hoch sind. Dies liegt nicht nur daran, dass bei erfolgreicher Vermittlung auch Gebühren an das Online-Vermittlungsportal zu entrichten sind, sondern auch an dem Umstand, dass unbekannte private Geldgeber das höhere Ausfallrisiko durch höhere Zinsen ausgleichen.

Fazit zum Thema „Urlaub finanzieren mit Urlaubskredit“

Wer über die Aufnahme eines Kredits seinen nächsten Urlaub finanzieren möchte, hat hierfür durchaus passable Möglichkeiten, wobei die sicherlich gängigste die Beantragung eines Ratenkredits bei einer inländischen Bank ist, ganz gleich ob Sparkasse, Raiffeisenbank oder Direktbank. Wer ein geregeltes Einkommen hat und einen ausreichend hohen SCHUFA-Score vorweisen kann, wird hier kaum Probleme haben, einen fairen Urlaubskredit zu finden.

Sollte allerdings ein negativer SCHUFA-Eintrag vorhanden sein, wird es weitaus schwieriger mit der Urlaubsfinanzierung per Kredit. Hier müsste man dann entweder mit geeigneten Kreditsicherheiten nachhelfen, oder Kreditinstitute im europäischen Ausland kontaktieren, die einen Urlaubskredit ohne bzw. trotz SCHUFA vergeben.

Eine weitere Finanzierungsmöglichkeit ist die Aufnahme eines Kredits bei einem privaten Kreditgeber, der entweder aus dem eigenen Bekanntenkreis stammt oder über ein Vermittlungsportal ausfindig gemacht werden konnte.

Schriftlicher Kreditvertrag als Grundvoraussetzung für die Aufnahme eines Urlaubskredits

Wie sich der Verbraucher auch entscheidet und ganz gleich, bei welchem Kreditgeber er den Urlaubskredit letztlich beantragt: Ein schriftlicher Kreditvertrag sollte stets Grundvoraussetzung für die Aufnahme eines Urlaubskredits sein. Denn nur, wenn ein professioneller schriftlicher Kreditvertrag vorhanden ist, der alle vertraglichen Bestandteile fair und transparent regelt, ist sichergestellt, dass es weder Fallstricke noch Unstimmigkeiten gibt!

Kreditrechner und Vergleich verschiedener Angebote

Last but not least empfehlen wir dringend, vor der tatsächlichen Beantragung eines Urlaubskredits einen akkuraten Kreditrechner zu verwenden und einen ausführlichen Kreditvergleich zu tätigen, bei dem verschiedenste Angebote genauestens untersucht werden. Wer sich hier die nötige Zeit nimmt, hat gute Chancen, den besten und günstigsten Urlaubskredit ausfindig zu machen! Trotz der technischen Möglichkeiten heute auf einen Kreditvergleich zu verzichten, wäre, ökonomisch gesehen, nicht besonders klug!